Dienstag, 21. April 2015 um 10:41 Uhr

Webseiten ohne Mobil-Optimierung werden bestraft

Und wieder kommt man zur Erkenntnis, dass die Optimierung einer Webseite für die Ansicht auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. Bereits vor etwa acht Wochen verkündete Google das schlechte Ranking im Suchmaschinen-Index für Seiten, die auf Mobilgeräten nicht oder schlecht darstellbar sind.

In einem offiziellen Posting von Google hieß es: “Da immer mehr Menschen Mobilgeräte für den Zugriff auf das Internet verwenden, müssen sich unsere Algorithmen diesen Nutzungsgewohnheiten anpassen.”
Soll auch heißen, dass ab heutigem Datum (21. April 2015) die Mobilansicht ein großes Ranking-Kriterium ist.

In Zukunft wird dies natürlich eine große Auswirkung auf unsere Suchergebnisse haben.
Wichtige Kriterien sind beispielsweise Navigationselemente und Schriftgrößen, die nicht zu klein sein dürfen. Aber auch, dass diese Elemente auf einem berührungsempfindlichen Display leicht angewählt und bedient werden können.

Ein Nachteil für Webmaster wird es auch sein, wenn sie Animationen und Effekte auf deren Seiten einbinden die auf Mobilgeräten nicht dargestellt werden können – dazu zählt beispielsweise Adobe Flash.

Um die mobile Ansicht der eigenen Webseite kostenlos zu testen, bietet Google den Test auf Optimierung für Mobilgeräte HIER an.

 

 

Google Secrets You Need To See

 

SAG DEINE MEINUNG!

Sei der Erste, der einen Kommentar abgibt!

Benachrichtigung bei
wpDiscuz