Hier findest du wichtige Tipps, Tricks und Tutorials zum Thema Webdesign und CMS (Content Management System). Hauptsächlich wird hier WordPress behandelt. Wie du beispielsweise SEO-technisch deine Website oder deinen Blog auf Vordermann bringst und wie du spezielle Programmierungen und Designänderungen durchführen kannst.

WordPress Login-Seite schützen / wp-admin verschleiern

7. Januar 20170

Die meisten Besitzer einer mit WordPress erstellten Website kennen das Problem: Man wird überhäuft mit Brute Force Attacks. Anders formuliert: Es wird versucht, über die WordPress-Login-Seite deiner Website auf das Backend zuzugreifen um eventuell Schaden anzurichten, deine komplette Website zu löschen oder sonstige Schandtaten zu veranstalten. Um sich davor einfach und unkompliziert zu schützen, gibt es mehrere Methoden, die ich euch in diesem Beitrag gerne erklären möchte.   Viele haben das Plugin Limit Login Attempts installiert, bei dem genau aufgezeichnet » [weiterlesen…]

Visitenkarten (vCards) in WordPress erlauben

4. Januar 20170

Wenn du auf deiner WordPress-Website gerne deine eigene vCard (Visitenkarte) bzw. eine vcf-Datei einbinden möchtest, ist dies standardmäßig in WordPress nicht erlaubt. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu umgehen. Wie einfach und schnell das funktioniert, erfährst du in diesem Tutorial.   Solltest du im “Normalzustand” eine vcf-Datei in deine WordPress-Mediathek hochladen wollen, wird sofort folgende Fehlermeldung ausgegeben:   Welchen Vorteil hat eine vCard? Eine vCard ist quasi eine digitale Visitenkarte, mit der du den Website-Besuchern unkompliziert und schnell Kontaktdaten » [weiterlesen…]

WordPress: Welche Plugins sind sinnvoll und was sollte ich beachten?

24. Januar 20160

Mittlerweile gibt es hunderte, wenn nicht tausende Blogs, die über die besten und sinnvollsten Plugins für das beliebte Content Management System WordPress schreiben. Dieses hat mittlerweile 60 Prozent Marktanteil im Bereich Open Source, satte 26 Prozent der Websites im Netz laufen bereits über WordPress – und es gibt insgesamt rund 42.500 kostenlose WordPress-Plugins mit rund 1,2 Milliarden Downloads und es werden jeden Tag mehr. Bei diesem Thema gehen allerdings die Meinungen und Ansichten weit auseinander. So haben wir uns ebenfalls » [weiterlesen…]

Datenbank-Sicherung der Website durchführen

25. März 20150

Regelmäßig sollte man alle Daten der eigenen Website sichern. Es ist leider nicht auszuschließen dass entweder deine Seite gehackt werden könnte, oder aber dein Computer bei der Bearbeitung der Website am lokalen Server unerwartet abstürzt und alle wichtigen Daten weg sind. Dann kann der Spaß nochmal von vorne beginnen. Gehe auf die phpMyAdmin-Seite deines gemieteten Servers. Wähle oben in der Navigationsleiste den Punkt Datenbanken an. Wähle nun deine gewünschte Datenbank aus, die du sichern möchtest. Klicke jetzt auf Exportieren (Hinweis: » [weiterlesen…]

“Hinterlasse eine Antwort” in WordPress beliebig ändern

22. März 20155

  In WordPress hast du bekanntlich die Möglichkeit, unter jedem Beitrag und unter jeder Seite einen Kommentarbereich einzufügen. Die Texte für diesen Bereich werden automatisch von WordPress vorgegeben und lauten “Hinterlasse eine Antwort” als Überschrift, danach folgt das Formular mit Name, E-Mail usw. für nicht eingeloggte bzw. nicht registrierte Besucher, daraufhin wird der Button “Kommentar abschicken” gezeigt. Diese Texte kannst du beliebig ändern, indem du im WordPress-Verzeichnis am Server den Ordner wp-includes öffnest und in diesem die Datei comment-template.php. Dort » [weiterlesen…]

Einen Rollover- / Mouseover-Effekt in deine Seite einbinden

23. Februar 20150

Der Rollover-, auch Mouseover-Effekt genannt, ist ein sehr beliebter und gern gesehener moderner Effekt auf Webseiten. Das Prinzip besteht darin, fährt man mit der Maus über ein Objekt, verwandelt sich dieses in ein anderes. So ist es möglich, beispielsweise einen schwarzen Text in rot umzufärben sobald man mit der Maus darüber fährt. Natürlich kann man das Objekt daraufhin mit einer URL verlinken sodass man beim Klick auf das Objekt auf eine andere Seite gelangt. Was ich damit genau meine, wird » [weiterlesen…]

Webhosting: Die schnellsten und kostengünstigsten Server

20. Februar 20150

Da die Ladezeit einer Website heutzutage im Google-Ranking groß geschrieben wird, ist es sehr von Nutzen, wenn der Zugriff auf die eigene Seite rasch durchgeführt wird – ohne nervigen langsamen Seitenaufbau. Verantwortlich dafür ist nicht nur die Programmierung der Website, sondern auch ein fähiger Webhoster mit einer ordentlichen Bandbreite und dauerhafter Erreichbarkeit. Möchte man auf der eigenen Website Dienstleistungen oder Artikel wie in einem Online-Shop verkaufen und Kunden anlocken, so ist es der Geschäftstod mit einem lahmen Server. Niemand möchte » [weiterlesen…]

Ladegeschwindigkeit deiner Website testen

19. Februar 20150

Da Suchmaschinen wie Google heutzutage auch die Ladezeit deiner Website ins Ranking miteinbeziehen, ist es sehr wichtig dass die Seite schnell ladet. Wie man die eigene Website-Ladezeit optimieren kann, liest du im Beitrag Website-Ladezeit verkürzen auf TechnikPirat.com. Das hilfreichste Tool mit den aufgeschlüsseltsten und detailreichsten Ergebnissen, sowie Tipps zur Verbesserung der Ladezeit liefert PageSpeed.de – einfach die URL deiner Seite eingeben und analysieren.