Freitag, 29. Januar 2016 um 9:57 Uhr

Thunderbird als winziges Icon in der Taskleiste

Einer der bekanntesten E-Mail-Klienten ist wohl das 2003 erschienene Programm Mozilla Thunderbird, das mittlerweile weltweit rund 25 Millionen Installationen hinter sich hat. Hier zeige ich dir, wie sich Thunderbird durch minimieren des Fensters in die Taskleiste ablegen lässt und in ein kleines, platzsparendes Icon verwandelt.

1. Gehe auf die Add-Ons-Website von Thunderbird und lade dir das kostenlose Add-On “MinimizeToTray revived” herunter. Bitte merke dir, welchen Speicherort du für diese Datei wählst.

2. Nach dem Download der .xpi-Datei öffne Thunderbird und klicke rechts oben auf das Menü-Symbol und dann auf “Add-Ons” (mit dem Puzzle-Icon).

3. Nun wird der Add-Ons-Manager von Thunderbird geöffnet. Klicke hier rechts oben auf das Zahnrad-Symbol und auf “Add-On aus Datei installieren…“.

 

4. Nach der Auswahl der zuvor heruntergeladenen .xpi-Datei (durch Klick auf “Öffnen“), weist dich das Programm darauf hin, du solltest nur Add-Ons von sicheren Quellen downloaden und installieren. In unserem Fall handelt es sich um eine sichere Quelle, da die Datei direkt von der Website des Entwicklers Mozilla stammt. Also klickst du einfach auf den Button “Jetzt installieren“.

 

5. Im oberen Abschnitt des Add-Ons-Managers erhaltest du den Hinweis, dass das Add-On “MinimizeToTray revived” aktiviert wird, sobald Thunderbird neu gestartet wird. Nichts leichter das: Einfach Programm schließen, neu öffnen und das Add-On gleich mal ausprobieren.

Mit einem Klick auf das “Minimieren“-Symbol des Fensters wird das E-Mail-Programm nun automatisch in die Taskleiste verschwinden. Du sparst somit viel Platz, da das Icon um ein Vielfaches kleiner dargestellt wird, wie du im folgenden Screenshot erkennst. Leider ist meine Taskleiste etwas unaufgeräumt und angehäuft mit wichtigen Programmen die ich jeden Tag brauche – also bitte verzeih’ mir!

 

Mit einem Doppelklick auf das Thunderbird-Icon in der Taskleiste maximierst du den E-Mail-Klient wieder.

Hinweis: Dieses Add-On gibt es mit der gleichen Funktionsweise auch für den Browser Mozilla Firefox und kann hier heruntergeladen werden.


Passend zum Thema: Gefahr aus dem Netz: Die gefährlichsten Internetseiten und Download-Portale


Beitragsbild-Quelle: mozilla-hispano.org

SAG DEINE MEINUNG!

Sei der Erste, der einen Kommentar abgibt!

Benachrichtigung bei
wpDiscuz