Montag, 27. Juni 2016 um 2:12 Uhr

Netflix: Offline-Modus bald verfügbar

Wie bisher gewohnt, muss eine Internetverbindung hergestellt sein, um über den beliebten Streaming-Anbieter Netflix tausende von Filmen, Serien und Dokus ansehen zu können. Dies sollte sich nun so wie bei Amazon Prime Instant Video ändern.
Viele Fans und Serienbegeisterte wünschen sich seit langer Zeit einen Offline-Modus auch bei Netflix. Diesem Wunsch will man noch in diesem Jahr nachgehen und alle Streams ebenfalls Offline anbieten. Offiziell wurde dieses “Gerücht” von Netflix noch nicht bestätigt, doch Dan Taitz vom Streaming-Technologieanbieter Panthera verriet dem Magazin Fortune, dass man mit Inhalte-Anbietern nicht nur über Streaming-, sondern auch Download-Rechte verhandelt.

Wie funktioniert der Offline-Modus?
Mit dem Offline-Modus ist es möglich, Inhalte temporär auf Smartphones und Tablets herunterzuladen. Wie beispielsweise bei Amazon Prime Instant Video sind ausgeliehene Inhalte für 30 Tage am Gerät gespeichert und sobald man den Inhalt das erste Mal abspielt, hat man 48 Stunden Zeit sich den Inhalt anzusehen.

Netflix-Geschäftsführer Neil Hunt war in der Vergangenheit strikt gegen den Offline-Modus, da “viele Nutzer mit der Vielzahl an Features überfordert sein könnten”. Seit Mai sei man aber nach Aussagen in einer Pressekonferenz mit diesem Thema aufgeschlossener.

Neue Serien stehen an!
Netflix möchte nicht nur mit neuen Features die Kunden bei Laune halten, sondern auch mit zahlreichen neuen Serien – darunter auch Eigenproduktionen wie Orange Is The New Black (4.Staffel der Frauenknast-Serie) oder Marco Polo (2.Staffel ab 1.Juli).

 

Beitragsbild-Quelle: © whatsonnetflix.com

SAG DEINE MEINUNG!

Sei der Erste, der einen Kommentar abgibt!

Benachrichtigung bei
wpDiscuz