Dienstag, 5. Januar 2016 um 10:51 Uhr

iPhone 7 mit Riesen-Speicher und starkem Akku

 

Das bisher größte Manko für Nutzer, die viele Fotos und Videos auf ihrem Smartphone speichern: Der fehlende microSD-Kartenslot beim Apple iPhone. Viele wünschen sich daher einen internen Speicher mit höherer Kapazität.


• Fetter Speicher

Diesem Kundenwunsch möchte der Hersteller nachgehen und ein wahres Flaggschiff mit dem iPhone 7 auf den Markt bringen. Die gewohnten 128 GB interner Speicher beim iPhone 6s sollen Geschichte werden, so berichtet MacRumors. Wenn man sich das Plus-Modell des iPhone 7 mit dem 5,5-Zoll-Display zulegt, sollen beachtliche 256 GB – sprich das Doppelte – verfügbar sein. Kauft man sich das Standardmodell (4,7-Zoll-Display) ist widerrum ebenfalls bei 128 GB Ende.


• Starker Akku

Die Laufleistung des neuen iPhone will man mit einem starken 3.100 mAh Akku deutlich verlängern. Diese Kapazität ist für einen iPhone-Akku neuer Rekord. Zudem lebt das Gerücht, dass Apple beim neuen Smartphone auf den herkömmlichen Kopfhöreranschluss verzichtet und das Gerät somit um einiges flacher wird.

 

Beitragsbild-Quelle: maguzz.com
Bild-Quelle: oe24.at

SAG DEINE MEINUNG!

1 Kommentar zum Artikel "iPhone 7 mit Riesen-Speicher und starkem Akku"

Benachrichtigung bei
Sortieren nach::   Neueste | Älteste | Am meisten bewertet

Betreffend dem Akku konnte Apple in der Vergangenheit ja noch nicht punkte. Bleibt abzuwarten, wie das ganze in der Praxis jetzt tatsächlich aussehen wird.

wpDiscuz