Freitag, 4. März 2016 um 6:59 Uhr

Günstige Smartphone-Tarife finden ist nicht schwer

In der heutigen Zeit, in der vieles teurer wird, ist es von Vorteil, sich zumindest beim Smartphone-Tarif einen der Günstigsten auszusuchen. Mittlerweile benötigt jede Person ein Mobiltelefon, um immer und überall erreichbar zu sein und es wird großen Wert auf niedrige Kosten gelegt. In diesem Artikel haben wir dir eine Erleichterung zur Suche von den besten Tarifen und Kombis zusammengestellt.

 

Welches Smartphone eignet sich für mich?

Oft stellt sich nicht nur die Frage, für welchen Tarif du dich entscheiden solltest, sondern auch, welches Smartphone zu dir passt. Du solltest dir bei der Wahl des Mobiltelefons genaue Kriterien herausfiltern, die dir wichtig sind. Für was benötigst du das Gerät neben dem Telefonieren hauptsächlich? E-Mails abrufen und schreiben, Fotos und Videos erstellen, Internet oder etwa um Büroprogramme (Öffnen von PDFs, Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien) zu verwenden? Die Grundaustattung der etwas teureren Smartphones sind bereits Kamera mit mindestens acht Megapixel, Video-Funktion mit 1080 Pixel (Full-HD), MP3-Player, Speicherkarten-Slot und weitere nutzvolle Features.

Als Nächstes sucht man sich eventuell die besten Testberichte beispielsweise über das Apple iPhone 6s Plus bei Google heraus. Jedoch tut man das nur, weil das neue iPhone gute Bewertungen und Werbung ausstrahlt. Leichter und vorallem effizienter geht das, indem man sämtliche Smartphones ganz einfach selbst testet. Such dir das gewünschte Mobiltelefon aus und teste Faktoren wie Sende- und Empfangsqualität, Größe und Gewicht, Betriebssystem (Android, iOS, Windows), Navigation, Speicherplatz, Display oder die Kamera – je nach dem auf welche Faktoren du großen Wert legst. So bildest du dir eine eigene Meinung über das Gerät und kannst selbst beurteilen.

 

…und wie den günstigsten Tarif finden?

Hast du dein passendes Handy gefunden, kommt die nächste Qual der Wahl: der Tarif. Mittlerweile gibt es etliche Anbieter mit verschiedensten Preisen. Dazu kommen noch Angebote, sprich Handy mit Tarif kombiniert.
Um hierbei nicht den Überblick zu verlieren und bei jedem der 16 Anbieter in Deutschland (z.B. Congstar oder Handyflash) nachfragen zu müssen, gibt es einen Online-Tarifvergleich. Dort einfach das gewünschte Smartphone und die Ausstattung wählen und mittels Tarif-Filter die für dich wichtigsten Faktoren wie etwa Internet-Datenvolumen, Freiminuten oder Frei-SMS auswählen. Zudem das gewünschte Netz, die Technologie (z.B. LTE) und die Vertragslaufzeit wählen. Schon werden dir zahlreiche Angebote vom Smartphone in Verbindung mit einem passenden Tarif angezeigt (siehe folgenden Screenshot).

 

 

Die ganze Vorgehensweise funktioniert auch mit Prepaid-Tarifen. Das sind übrigens Tarife, die quasi vorausbezahlt werden – wie die Bezeichnung übersetzt schon sagt. Hierbei lädt der Kunde seine Prepaid-SIM-Karte mit beispielsweise 50 Euro auf und dieser Betrag wird für Telefonie, SMS, Internet etc. verbraucht. Die Vorteile dabei sind, es gibt keine Grundgebühr und Mindestlaufzeit und der Kunde bezahlt nur das, was er tatsächlich verbraucht hat. Eignet sich also für Gelgenheitstelefonierer sehr gut. Auch der Tarif ist flexibel und kann jederzeit gewechselt werden.

 

Beitragsbild-Quelle: © iStockphoto.com

SAG DEINE MEINUNG!

Sei der Erste, der einen Kommentar abgibt!

Benachrichtigung bei
wpDiscuz