Donnerstag, 30. April 2015 um 6:05 Uhr

GoPro’s Virtual Reality mit 360-Grad-Videos

Ab Mai 2015 gehört GoPro das fränzosische Unternehmen Kolor, dessen Sitz sich in Savoie befindet.
Nach dem Kauf des Unternehmens steigt GoPro somit in den Markt für Virtual Reality ein und wird zukunftssicher.

Kolor filmte mit mehreren GoPro-Kameras verschiedene Szenen und entwickelte eine Software, um die Videostreams zu rendern und zu synchronisieren.

 

 

Hauptsächlich produzierten professionelle Benutzer diese Videos, doch nun soll es eine Anwendung auch für unerfahrene User geben.
Mit dieser wird man schnell und unkompliziert Virtual-Reality-Videos in Full-HD und 4K erstellen können.

Diese 360-Grad-Videos können dann auf VR-Brillen wie beispielsweise der Oculus VR, dem Google Cardboard oder der Samsung Gear VR abgespielt werden.

Bezüglich dem Kaufpreis gibt es bis dato leider noch keine Informationen.

 

Um den 360-Grad-Eindruck auch ohne VR-Brille am Computer zu erlangen, schaut man sich folgendes YouTube-Video am besten mit dem Google Chrome Browser an.
Nach dem Start des Videos kannst du ganz einfach mit den Tasten W, S, D und A die Richtung steuern und dich virtuell während des Videos umsehen.
Mit dem Browser von Mozilla Firefox ist dies leider nicht möglich.

W = nach oben schauen
S = nach unten schauen
A = nach links schauen
D = nach rechts schauen

Viel Spaß!

Erster Eindruck eines 360-Grad-Videos von GoPro in 4K-Auflösung mit dem Titel “Land, Air and Sea – A Virtual Reality Experience”:

SAG DEINE MEINUNG!

Sei der Erste, der einen Kommentar abgibt!

Benachrichtigung bei
wpDiscuz