Mittwoch, 22. April 2015 um 9:38 Uhr

Facebook ändert Algorithmus

Für Inhaber einer Facebook-Seite wird es in Zukunft etwas schwieriger, bekannt zu werden, denn ab sofort ändern sich die Algorithmen des Newsfeed auf Facebook.

Soll bedeuten, dass Postings von Personen aus der Freundesliste, mit denen man häufig agiert, höchste Priorität haben. So werden also neue Beiträge und Links von Marken, Hersteller, Künstler etc. nicht mehr so oft angezeigt – obwohl man deren Seite ein “Gefällt mir” gegeben hat.
Postet also ein Freund mehrmals pro Tag oder Woche, werden die Inhalte dieser Quelle öfters unter den neuesten Meldungen zu sehen sein als bisher.

Weiters gibt Facebook bekannt, dass die Anzeige von Kommentaren von Freunden zu fremden Statusen komplett verschwinden werden. Die Meldung “X hat Y’s Beitrag kommentiert” wird also vermutlich in Zukunft nicht mehr angezeigt.

Facebook nimmt Stellungnahme und meint, dass diese Änderungen im Interesse der User vorgenommen werden, denn diese interessiert hauptsächlich was ihre Freunde erleben und posten.

Man kann nun davon ausgehen, dass Facebook eventuell den Druck auf Seiteninhaber erhöhen möchte. Diese werden wohl in Zukunft öfters gesponserte Anzeigen bezahlen müssen um deren Beiträge, Videos und Links im Newsfeed der Benutzer anzeigen zu können.

T3N bezeichnet die Vorgänge in Anspielung auf Googles veränderten Such-Algorithmus als “Facebookgeddon”.

 

SAG DEINE MEINUNG!

Sei der Erste, der einen Kommentar abgibt!

Benachrichtigung bei
wpDiscuz