Sonntag, 24. Juli 2016 um 6:41 Uhr

Fertige Camera Raw Presets in Photoshop einfügen

Seit es den RAW-Konverter Camera Raw in Adobe Photoshop als Zusatz gibt, wird dieser auch oft häufig und gern zur Bildbearbeitung verwendet. Er beinhaltet zahlreiche Features zum Bearbeiten von Belichtung, Kontrast, Dynamik, Farbtemperatur und vielem mehr mithilfe von einfachen Reglern. Zudem ist es auch möglich, bereits in Camera Raw die Luminanz eines Fotos zu erhöhen, um dadurch Bildrauschen zu entfernen und gleichzeitig die Details nachzuschärfen.

Das könnte dich auch interessieren: Panoramafoto mit einer Canon EOS erstellen

Die eigenen Einstellungen kann man übrigens auch in einem Ordner abspeichern und beispielsweise bei einer Bilderserie wieder laden und weiterverwenden, sodass der Stil der einzelnen Bilder quasi mit einem Klick gleich bleibt.
Diese Einstellungen werden im Format XMP gesichert, die man sich auch fix und fertig aus dem Internet kostenlos herunterladen kann – zum Beispiel von der Website von ON1. Die Collection enthaltet insgesamt 107 vorgefertigte Camera Raw Presets von verschiedenen Mischungen aus Farbtemperaturen, Vignettierungen, Old Style, Vintage Style und vielem mehr; je nachdem welche Art von Fotos man geknipst hat, ist eventuell auch etwas Interessantes für dich dabei.

 

 

Wie importiere ich die Presets in Camera Raw?

Das funktioniert ganz einfach und unkompliziert. Nach dem Download und Entpacken der ZIP-Datei, die die 107 Presets beinhaltet, einfach alle XMP-Dateien markieren und in einen gewünschten Ordner kopieren (zum Beispiel “Camera Raw Presets”).

 

 

Öffne nun in Photoshop Camera Raw (unter Filter ► Camera Raw Filter) und klicke auf das kleine Icon rechts oben neben “Grundeinstellungen” und auf “Einstellungen laden…”.
Navigiere nun zu deinem erstellten Ordner mit den heruntergeladenen Presets und öffne eine gewünschte Vorgabe (zum Beispiel “Blue Dawn.xmp”). Schon wird die Einstellung auf dein Foto übertragen. Eine manuelle Nachbearbeitung ist natürlich weiterhin möglich. Um die Einstellungen wieder auf Standard zurückzusetzen, klicke wieder auf das kleine Icon und auf “Camera Raw Standards” – alle Werte springen wieder auf 0 zurück.

 

SAG DEINE MEINUNG!

Sei der Erste, der einen Kommentar abgibt!

Benachrichtigung bei
wpDiscuz