Mittwoch, 18. Februar 2015 um 6:10 Uhr

3D-Objekte ins Video einbinden

Nützliche 3D-Objekte für Adobe After Effects gibt es zahlreich in einem Paket.
Wie in meinem Testvideo unten zu sehen ist, sind mit VideoCopilot Element 3D einige Dinge möglich. Von Flugzeugen (aus JetStrike), über Hochhäuser (aus Metropolitan) bis hin zu Lavaobjekten (aus dem Motion Design Pack) findest du so ziemlich alles.

Auf der Website von VideoCopilot werden die Produkte noch genauer vorgestellt.
Das JetStrike-Plugin kostet beispielsweise $ 124.95, oder aber das komplette Shockwave-Bundle ist für $ 199.95 erhältlich.
Alternativ kann man sich die gecrackte Version als Torrent auf thepriatebay.to oder kickass.to downloaden.

Wer Explosionen und andere Zerstörungen in seinem Video einbinden möchte, dem kann ich Action Essentials wärmstens empfehlen.

Die Einbindung der Plugins in After Effects ist kinderleicht und wird genauestens beschrieben.
Diese sind nach der Installation unter Effekte -> VideoCopilot -> Element zu finden. In einem eigenen Fenster können die Objekte und Effekte ausgewählt und hinzugefügt werden.

 

 


Beispielvideo 1


Beispielvideo 2


JetStrike Video Tour


Element 3D Demonstration

SAG DEINE MEINUNG!

Sei der Erste, der einen Kommentar abgibt!

Benachrichtigung bei
wpDiscuz